Liszt-Music-Banner-2

36. Weimarer Liszt-Tage 2018 (aktualisiert)

Samstag 20. Oktober 2018

Jahresversammlung der Deutschen Liszt-Gesellschaft

11:00 - 13:00 Uhr – Senatssal Fürstenhaus
Gemeinsame Sitzung des Vorstands und des Kuratoriums der Deutschen Liszt-Gesellschaft

14:30 - 16:00 Uhr – Saal am Palais
Mitgliederversammlung der Deutschen Liszt-Gesellschaft

 

Liszt und die Moderne

Ein Konzert der Deutschen Liszt-Gesellschaft und des Franz-Liszt-Zentrums der Hochschule für Musik

Gesamtmoderation: Prof. Dr. Albrecht von Massow
Gäste: Prof. Michael ObstProf. Reinhard Wolschina

17:00 Uhr – Festsaal Fürstenhaus

 

Programm und Ausführende:

Reinhard Wolschina (*1952)

»pezzo capriccioso per trio« (1974)
Capriccio I – Chorus I – Ritornello – Capriccio II – Chorus II

Janós Stark – Violine (Prof. A. Lehmann)
Benjamin Pas – Violoncello (Prof. M.-L. Leihenseder-Ewald)
Johannes Daniel Schneider (Prof. Chr. W. Müller)

 

Michael Obst (*1955)

Suite (1998) für Bassklarinette in B, Akkordeon und Kontrabass
Passacaille
Chaconne
Rondeau

Konstantin Werner – Bassklarinette (Prof. T. Johanns / Chr. Dollfuß))
Marius Staible – Akkordeon (Prof. Cl. Buder)
Henning Stangl – Kontrabass (Prof. D. Greger)

 

Franz Liszt (1811-1886)

Romance oubliée S. 132 (1880)
Epithalam zu E. Remènyis Vermählungsfeier S.129 (1872)

Janós Stark – Violine (Prof. A. Lehmann)
Johannes Daniel Schneider – Klavier (Prof. Chr. W. Müller) 

 

Johann Cilenšek (1913-1998)

Sonate für Klavier (1951)
Mäßig bewegt
Sehr ruhiges Marschtempo
Tänzerisch bewegt
Sehr rasch

Felix Kehr – Klavier (Prof. Chr. W. Müller)

 


Sonntag 21. Oktober 2018

Matinée

der Deutschen Liszt-Gesellschaft und des Franz-Liszt-Zentrums der Hochschule für Musik im Liszt-Haus

10:30 – Liszthaus

 

Programm und Ausführende:

Franz Liszt (1811-1886)

Mephisto Walzer Nr. 1 (1849-52) S. 514
Après une lecture du Dante. Fantasia quasi Sonata (1849) S. 161

Tamta Magradze – Klavier (Prof. Gerlinde Otto)

(Pause)

Sonate h-Moll (1852-53) S. 178

Hibiki Murayama – Klavier (Prof. Bálazs Szokolay)

 


Montag 22. Oktober 2018

Franz Liszt zum 207. Geburtstag

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik Franz Liszt und der Deutschen Liszt-Gesellschaft

19:30 Uhr – Festsaal Fürstenhaus

 

Programm und Ausführende:

Gedichte von Alfred Brendel
Ehrensenator der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

• Klavierpoet
• Klaviere

Begrüßung
Prof. Dr. Christoph Stölzl
Präsident der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

• Lachberatung
• Liebesgedicht

Mauricio Kagel (1931-2008)
Ehrendoktor der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

3. Trio in Zwei Sätzen für Violine, Violoncello und Klavier (2006/2007)
UA Liszt-Trio Weimar / Beethovenfest Bonn 2007

• Ideen
• Alles II
• Es gibt uns
• Nein und Ja

Grußwort
Prof. Dr. Nike Wagner
Intendantin des Beethovenfestes Bonn

• Komponist

Franz Liszt (1811-1886)
Trio nach Vallée d'Obermann
für Violine, Violoncello und Klavier

 

Ausführende:

Tilman Wölz – Sprecher

Liszt-Trio Weimar
Andreas Lehmann – Violine
Tim Stolzenburg – Violoncello
Christian Wilm Müller – Klavier

 


Stand 15.10.2018. – Änderungen vorbehalten.