Liszt-Music-Banner-5

Fotostrecke von der 3. Liszt Biennale Thüringen 2019

 

In der Liszt Biennale Thüringen engagieren sich seit 2015 um die 15 Veranstalter zu gemeinsamem Tun im Sinne des Werkes und der Ideen Franz Liszts und seiner Zeitgenossen. Sie setzen damit das erfolgreiche Zusammenwirken im Liszt-Jubiläumsjahr 2011 fort, konkret das damalige thüringenweite Festival „Überlisztet?“ im Juni/Juli 2011. Als selbstständig handelnde Partner gestalten sie alle zwei Jahre vom Mittwoch vor Pfingsten bis Pfingstmontag an herausragenden kulturellen Orten Thüringens zwischen Eisenach und Altenburg, Sondershausen und Meiningen über zwei Dutzend Veranstaltungen unter einem zwei Jahre zuvor festgelegten Motto, 2019 „Leiden und Leidenschaft“.

Schwerpunktort nach Meiningen 2015 und Weimar 2017 ist 2019 Sondershausen, 2021 wird es Altenburg sein. Hier findet jeweils das Eröffnungskonzert statt, der Abschluss dagegen immer in einem der beiden Weimarer Domizile Liszts, also in der »Altenburg« oder im Liszt-Haus.

Die 3. Liszt-Biennale 2019 hat – wie es vielleicht einige der Fotografien unten erahnen lassen – starken Publikumszuspruch gefunden und ebenso wie ihre Vorgängerinnen viel zur Wiedervergegenwärtigung des so umfangreichen wie vielseitigen Liszt-Repertoires beigetragen. Von den Solo- über die Kammer- bis hin zu den großen Orchesterwerken hat die 3. Liszt Biennale einen breiten Ausschnitt aus dem Schaffen Franz Liszts geboten. Allenfalls mag man bedauern, dass das so wesentliche geistliche Werk unterrepräsentiert blieb.

 Im Gegensatz zum Zuspruch des Publikums an nahezu allen Versanstaltungsorten blieb die überregionale Wahrnehmung des Festivals hinter den Erwartungen zurück. Es bleibt daher zu hoffen, dass – ausgehend vom Bewusstsein der einzelnen Veranstalter – diese Wahrnehmung bei den kommenden Biennalen noch gestärkt wird.

Die Menge der Veranstaltungen um die Pfingsttage herum machten es aber auch dem Besucher nicht leicht. Er muss mitunter schmerzhafte Entscheidungen treffen, denn selbst bei wiederholt stattfindenden Veranstaltungen blieb ihm der Verzicht auf zeitgleich lockende Angebote nicht erspart.

So bieten denn auch die kleinen fotografischen Eindrücke nur eine kleine Auswahl aus dem umfangreichen Programm.

Um das Bild auf den tatsächlichen Reichtum der Biennale nicht zu einseitig werden zu lassen, ist das gesamte, auch das unbebilderte Programm  stehen geblieben. Fotografische Beiträge dazu nehmen wir gern entgegen.

 



MITTWOCH, 5. Juni 2019


Eröffnungskonzert
Mi. 5. Juni 2019, 19:30 Achteckhaus Sondershausen

Programm:
Grußwort des Intendanten Daniel Klajner
Ansprache der Schirmherrin Prof. Dr. Nike Wagner

Ludwig van Beethoven: 1. Sinfonie C-Dur
Christof Ehrenfellner: "Der Wanderer", Konzertstück für Klavier und Orchester auf Schubert
Franz Liszt: 2. Klavierkonzert A-Dur
Franz Liszt: Les Préludes, Sinfonische Dichtung Nr. 3

Ausführende:
Loh-Orchester Sondershausen, Enrico Pace (Klavier), Daniel Klajner (Musikalische Leitung)

Anklicken zum Vergrößern.

 

Philharmonisches Konzert
Mi. 5. Juni 2019, 19:30 Bühnen der Stadt Gera

Programm:
Franz Liszt: Orpheus, Sinfonische Dichtung Nr. 4
Hans Sommer: Sapphos Gesänge op. 6
Richard Strauss: Ein Heldenleben, Sinfonische Dichtung op. 40

Ausführende:
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Margarete Joswig (Mezzosopran)
Georg Fritsch (Dirigent)


"… und die Leidenschaft entflammte mich"
Mi. 5. Juni 2019, 17:00 Schlosskirche Meiningen

Programm:
"… und Leidenschaft entflammte mich". Ein musikalisches Schauspiel

Ausführende:
Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere
Bernd Lange (Deutsches Nationaltheater Weimar, Regie)
Joan Páges Valls (Projektleitung)
Katharina Steinbeck (Dramaturgie)


DONNERSTAG, 6. Juni 2019


"… und die Leidenschaft entflammte mich"
Do. 6. Juni 2019, 18:30 Musikgymnasium Belvedere Weimar

Programm:
"… und Leidenschaft entflammte mich". Ein musikalisches Schauspiel

Ausführende:
Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere
Bernd Lange (Deutsches Nationaltheater Weimar, Regie)
Joan Páges Valls (Projektleitung)
Katharina Steinbeck (Dramaturgie)


Orgelkonzert
Do. 6. Juni 2019, 19:30 Dom St. Marien Erfurt

Programm:
Orgelwerke von Franz Liszt, Richard Wagner und Anton Bruckner

Ausführende:
KMD Professor Silvius von Kessel (Domorganist)


7. Sinfoniekonzert der Meininger Hofkapelle
Do. 6. Juni 2019, 19:30 Theater Meiningen

Programm:
Béla Bártok: Klavierkonzert Nr.  3
Franz Liszt: Eine Faust-Symphonie in drei Charakterbildern

Ausführende:
Meininger Hofkapelle
Herrenchor und Herrenextrachor des Meininger Staatsheaters
Balász Demény (Klavier)
Remy Burnens (Tenor)
GMD Philippe Bach (Dirigent)




Orgelkonzert
Do. 6. Juni 2019, 19:30 Stadtkirche St. Trinitatis Sondershausen

Programm:
Andreas Fauß: Nun bitten wir den heiligen Geist – Fantasie für Orgel op. 4
Franz Liszt: Consolation Des-Dur
Johann Sebastian Bach: Christ, unser Herr zum Jordan kam
Franz Liszt: Fantasie und Fuge über den Choral "Ad nos, ad salutarem undam"

Ausführende:
Andreas Fauß, Kantor der Trinitatisgemeinde und Kreiskantor (Orgel)


Philharmonisches Konzert
Do. 6. Juni 2019, 19:30 Bühnen der Stadt Gera

Programm:
Franz Liszt: Orpheus, Sinfonische Dichtung Nr. 4
Hans Sommer: Sapphos Gesänge op. 6
Richard Strauss: Ein Heldenleben, Sinfonische Dichtung op. 40

Ausführende:
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Margarete Joswig (Mezzosopran)
Georg Fritsch (Dirigent)

 


FREITAG, 7. Juni 2019

 

Musik bei Liszt
Fr. 7. Juni 2019, 10:00 Liszt-Haus Weimar

Programm:
Werke von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt

Ausführende:
Zwei Studierende der Meisterklasse Klavier der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar


Bürgerschreck Bauhaus
Fr. 7. Juni 2019, 19:30 E-Werk Weimar

Programm:
Das expressionistische Bauhaus.
Musik von Matthias Hauer und Arnold Schönberg

Das konstruktivistische Bauhaus.
Igor Strawinsky: Die Geschichte vom Soldaten

Ausführende:
Professoren und Studierende der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und Mitglieder des Deutschen Nationaltheaters Weimar

Die Aufnahmen entstanden während der Generalprobe. – Anklicken zum Vergrößern.


Orgelkonzert
Fr. 7. Juni 2019, 19:30 Kirche St. Matthias Sondershausen

Programm:
Otto Nikolai/Franz Liszt: Kirchliche Fest-Ouvertüre über den Choral »Ein' feste Burg ist unser Gott"
Johann Sebastian Bach: Schmücke dich, o liebe Seele, BWV 654
Franz Liszt: Präludium und Fuge über BACH
Johann Sebastian Bach: O Mensch, bewein dein Sünde groß, BWV 622
Johann Ludwig Krebs: Präludium und Fuge f-Moll, KrebsWV 407
Franz Liszt: Gebet (Ave Maria)
Johann Sebastian Bach/Franz Liszt: Einleitung und Fuge aus der Kantate BWV 21 "Ich hatte viel Bekümmernis"

Ausführende:
Anna-Victoria Baltrusch, Preisträgerin des 3. Internationalen Bach/Liszt Orgelwettbewerbs Weimar-Erfurt 2015 (Orgel)


Festivalkonzert
Fr. 7. Juni 2019, 19:00 Margarethenkirche Gotha

Programm:
Richard Wagner: Siegfried-Idyll WWV 103
Niccolò Paganini: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 6
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 d-Moll

Ausführende:
Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
Alexej Barchevitch (Leitung und Solist)

Anklicken zum Vergrößern.


Philharmonisches Konzert
Fr. 7. Juni 2019, 19:30 Landestheater Altenburg

Programm:
Franz Liszt: Orpheus, Sinfonische Dichtung Nr. 4
Hans Sommer: Sapphos Gesänge op. 6
Richard Strauss: Ein Heldenleben, Sinfonische Dichtung op. 40

Ausführende:
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Margarete Joswig (Mezzosopran)
Georg Fritsch (Dirigent)

 


SAMSTAG, 8. Juni 2019

 

Musik bei Liszt
Sa. 8. Juni 2019, 10:00 Liszt-Haus Weimar

Programm:
Werke von Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt

Ausführende:
Zwei Studierende der Meisterklasse Klavier der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar



Enthüllung der Franz-Liszt-Gedenktafel
Sa 08. Juni 2019, 10:00 Sondershausen
Sondershausen, Ulrich-von-Hutten-Straße 11

Enthüllung der Franz-Liszt-Gedenktafel

Anklicken zum Vergrößern.

"Das ist ein großes Wunder…" Ausstellung
Sa. 8. Juni 2019, 11:00 Schlossmuseum Sondershausen

Ausstellungseröffnung im Blauen Saal

Fotos in der Ausstellung: © Ernst Burger, München – © Gemälde (2019) Portrait von Franz Liszt von Gerd Mackensen im Besitz der Stadt Sondershausen.  Anklicken zum Vergrößern.


Symposium I: 400 Jahre Sondershäuser Hofkapelle
Sa. 8. Juni 2019, 14:00 Landesmusikakademie Sondershausen
Sondershausen, Lohberg 11, Carl-Scheppig-Saal

14:00-16:00 Uhr Begrüßung, erste Referate und Diskussion
16:30-18:00 Uhr Fortsetzung des Symposiums I

 

Soiree auf der ALTENBURG
Sa. 8. Juni 2019, 17:00 ALTENBURG in Weimar

Ausführende:
Chi Ho Han (Klavier)

Programm:
Frédéric Chopin: Etüde op. 10 Nr. 8
Peter Tschaikowsky: aus Die Jahreszeiten op. 37b – Juni und November
Franz Liszt : aus  Études d'exécution transcendante  S.139 – Chasse Neige
Ludwig van Beethoven: Sonata As-Dur op. 110
Frédéric Chopin: Polonaise op. 44

(Pause)

Dmitri Schostakowitsch: Präludium und Fuge Nr. 24 d-Moll
Maurice Ravel: Valse Nobles et Sentimentales
Igor Stravinsky: Trois mouvements de Petrouchka


Gesprächskonzert
Sa. 8. Juni 2019, 18:00 Schloss Friedenstein Gotha

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Eine frühe Sonate
Johann Nepomuk Hummel: Bagatellen
Franz Liszt:  Teile der "Années de pèlerinage"

Ausführende:
Prof. Rolf-Dieter Arens (Klavier)
Prof. Dr. Wolfram Huschke (Wortbeiträge)


Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Sa. 8. Juni 2019, 18:30 Wartburg Eisenach

Programm:
Richard Wagner: Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
(halbszenische Aufführung)

Ausführende:
Solisten und Chor des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen
Meininger Hofkapelle
Ansgar Haag (Inszenierung)
GMD Philippe Bach (Dirigent)


Rezital am Sondershäuser Liszt-Flügel
Sa 08. Juni 2019, 19:30 Schloss Sondershausen, Riesensaal

Programm:
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Große Sonate G-Dur op. 37
Franz Liszt: Sonate h-Moll S. 178

Ausführende:
Dina Ivanova (Klavier)



Sonderkonzert
Sa. 8. Juni 2019, 19:30 Deutsches Nationaltheater Weimar

Programm:
Eine lisztige Überraschung

Ausführende:
Staatskapelle Weimar
Christoph Altstaedt (Dirigent)

Anklicken zum Vergrößern.

 


SONNTAG, 9. Juni 2019

 

Symposium II: Franz Liszt und Sondershausen
So. 9. Juni 2019, 09:30 Landesmusikakademie Sondershausen
Sondershausen, Lohberg 11, Carl-Scheppig-Saal

Programm:
09:30-12:30 Referate und Diskussion


Kulturcafé
So. 9. Juni 2019, 15:00 Landesmusikakademie Sondershausen

Programm:
Kulturcafé mit Podiumsgespräch

Ausführende:
Prof. Dr. Eckart Lange (Leiter der Landesmusikakademie Sondershausen)
Prof. Dr. Wolfram Huschke (Deutsche Liszt-Gesellschaft)
Christa Hirschler (Schlossmuseum Sondershausen)
Dr. Juliane Hirschmann (Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH)


Salondinner "Mit Liszt zu Gast am Hofe"
So. 9. Juni 2019, 19:00 Schloss Sondershausen
Blauer Saal und Salonräume

Programm:
Salondinner, begleitet von Werken von Franz Liszt, Briefen und Zeitdokumenten

Ausführung:
Ronald Uhlig (Klavier)
Klaus Heydenbluth (Texte)
Dr. Klaus Buchmann (Textauswahl und -bearbeitung)
Team der Hofküche


Festivalkonzert
So. 9. Juni 2019, 17:00 Georgenkirche Eisenach

Programm:
Richard Wagner: Siegfried-Idyll WWV 103
Niccolò Paganini: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 6
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 d-Moll

Ausführende:
Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
Alexej Barchevitch (Leitung und Solist)


Violine und Orgel
So. 9. Juni 2019, 19:30 Predigerkirche Erfurt

Programm:
Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ferdinand David und Franz Liszt

Ausführende:
Prof. Andreas Hartmann (Violine)
KMD Prof. Matthias Dreissig

Anklicken zum Vergrößern.

 


MONTAG, 10. Juni 2019

 

Kammermusik am Pfingstmontag
Mo. 10. Juni 2019, 11:00 Schloss Ettersburg
Gewehrsaal im Alten Schloss

Programm:
Werke von Franz Liszt und Robert Schumann

Ausführende:
Christian Wilm Müller (Klavier)
Andreas Lehmann (Violine)
Tim Stolzenburg (Violoncello)

Anklicken zum Vergrößern.


Franz Liszt Ehrenpreis 2019
Mo 10. Juni 2019, 15:00 Schloss Belvedere Weimar
Schloss Belvedere, Spiegelsaal

Programm:
Verleihung des Franz Liszt-Ehrenpreises an Eduard Kutrowatz und Johannes Kutrowatz
Mit Wortbeiträgen von Prof. Dr. Christoph Stölzl, Prof. Dr. Nike Wagner und Ministerpräsident Bodo Ramelow
Musikalische Gestaltung durch Studierende der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Nur auf Einladung der Klassik Stiftung Weimar.

© Neue Liszt Stiftung, Klassik Stiftung Weimar (Urkunde) – © MDR Thüringen (Fotos). Anklicken zum Vergrößern.


Festliches Abschlusskonzert
Mo. 10. Juni 2019, 17:00 Stadtkirche St. Trinitatis Sondershausen

Programm:
Franz Liszt: Festklänge. Sinfonische Dichtung Nr. 7
Franz Liszt: Beethoven-Kantate für Soli, Chor und Orchester
Richard Wagner/Clytus Gottwald: Träume. Studie zu "Tristan und Isolde". Wesendonck-Lieder. Bearbeitung für 16 Stimmen a cappella
Franz Liszt/Clytus Gottwald: R.W. – Venezia. Bearbeitung für Doppelchor a cappella
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie für Orchester Nr. 2 d-Moll

Ausführende:
Landesjugendorchester Thüringen | Juri Lebedev (Leitung)
Landesjugendchor Thüringen | Nikolaus Müller (Leitung)
Julia Wagner (Sopran)
Annekathrin Laabs (Alt)
Tobias Berndt (Bariton)

Weiterführende Informationen: neue musikzeitung und Deutsches Musikinformationszentrum.

18. Schlosskonzert
Mo. 10. Juni 2019, 18:00 Residenzschloss Altenburg

Programm:
Kammermusik von Anton Reicha, Franz Liszt, Karl Göpfert u.a.

Ausführende:
Simon Bürki, 1. Preisträger des 5. Internationalen Franz Liszt Wettbewerbs für Junge Pianisten Weimar 2017 (Klavier)
Solisten des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera
ensemble diX


Soiree zum Ausklang
Mo. 10. Juni 2019, 17:30 Musikgymnasium Belvedere Weimar

Programm:
Ansprache von Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung Weimar
Werke von Franz Schubert und Franz Liszt

Ausführende:
Hellmut Seemann
Mariam Batsashvili (Klavier)

Anklicken zum Vergrößern.


Eine infernalische Reise. Letzte Lieder
Ballett mit Orchester
Mo. 10. Juni 2019, 18:00 Bühnen der Stadt Gera

Programm:
Franz Liszt: Dante-Sinfonie
Richard Strauss: Vier letzte Lieder

Ausführende:
Thüringer Staatsballett
Silvana Schröder (Choreographie)
Andreas Auerbach (Bühne, Kostüme)
Dr. Daniel Siekhaus (Dramaturgie)
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Damen des Opernchors von Theater und Philharmonie Thüringen
Anne Preuß (Sopran)
GMD Laurent Wagner (Musikalische Leitung)

 


 

Bildnachweise:

Fotos von Susan Klaffer & Michael Straeter 2019.

Die fotografierten Bilder der Ausstellung »Das ist ein großes Wunder....«, Eröffnung am 8. Juni 2019 im Schlossmuseum Sondershausen, entstammen alle der Sammlung Ernst Burger, München.
Das Bild Nr. 3 (Portrait von Franz Liszt, Acryl auf Leinwand, 2019) von Gerd Mackensen stammt aus dem Besitz der Stadt Sondershausen.

Die Bilder zur Verleihung des Franz Liszt Ehrenpreises 2019 stammen aus dem »Thüringen Journal« des Mitteldeutschen Rundfunks 2019.
Die Abbildung der Verleihungsurkunde mit freundlicher Genehmigung der Neuen Liszt Stiftung und der Klassik Stiftung Weimar.

 


 

Auf Wiedersehen bei der 4. Liszt Biennale Thüringen 2021!

www.thueringen-entdecken.de
liszt.thueringen-entdecken.de