Soiree in der Altenburg

Sonntag, 18. Juni 2017 | 17 Uhr, Einführung: 16:15 Uhr
Liszt-Salon in der Altenburg, Weimar

Balázs Szokolay – Klavier (Weimar)

Werke u. a:
Robert Schumann: Sonate g-Moll op. 22 und Humoreske op. 20
Franz Liszt: 2. Ungarische Rhapsodie S. 244/2

Seit 2012 lehrt der ungarische Pianist Balázs Szokolay als Professor an der Hochschule für Musik in Weimar. Er gibt regelmäßig Meisterkurse in verschiedenen Ländern und wirkte einige Jahre als Gastprofessor an der Yeungnam Universität (Südkorea), der Montclair State University in New Jersey (USA) sowie an der Kug Universität in Graz (Österreich). Bei Musikwettbewerben gewannen seine Studierenden viele internationale Preise. CD-Einspielungen erschienen bei Hungaroton und Naxos. Geboren in Ungarn wurde er an der Liszt Akademie in Budapest sowie mit Stipendien in Moskau und München ausgebildet.

Veranstalter: Franz-Liszt-Zentrum
Den Vorverkauf für die Konzerte übernimmt die Weimarer Tourist-Information, Tel. (03643) 745-0, an der Tageskasse gibt es Restkarten.
Preis: 12 Euro, ermäßigt: 8 Euro