Liszt-Music-Banner-6

10. Internationaler Klavierwettbewerb im Live Stream der HfM

Wettbewerb im Live Stream aus Weimar

Mit Beginn der 2. Runde am Dienstag den 2. November können die Vorträge der von der Jury ausgewählten 13 Pianisten und Pianistinnen nun über die Homepage bzw. den YouTube-Kanal der HfM Weimar live verfolgt werden.

Die HfM überträgt bis zum Finale alle in Weimar stattfindenden Veranstaltungen der 10. Internationalen FRANZ LISZT Klavierwettbewerbs.

... zum Live Stream der HfM FRANZ LISZT Weimar | ... zum YouTube-Kanal der HfM

2. Runde in Weimar

02.11. und 03.11.2021 | Festsaal Fürstenhaus, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Live Stream jeweils ab 10:00 Uhr, siehe unten Ablaufplan.

Semifinale in Weimar

04.11.2021 | Festsaal Fürstenhaus, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Semifinale I   15:00 Uhr
Semifinale II  19:30 Uhr

Finale in Weimar

06.11.2021 | congress centrum Weimarhalle
Finale | 19:30 Uhr

FRANZ LISZT Wettbewerb 2021 Foto Guido Werner 788fc13ecb 

PRESSEMITTEILUNG der HfM:

»Weimar, 01.11.2021

Ab jetzt im Livestream: Zweite Wertungsrunde des 10. Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerbs Weimar – Bayreuth

Die Jury hat entschieden: Insgesamt 13 Pianistinnen und Pianisten aus Russland, China, Japan, Südkorea, Taiwan, Ungarn, Dänemark, den Niederlanden und den USA wurden für die zweite Wertungsrunde des 10. Internationalen Franz LisztKlavierwettbewerbs Weimar-Bayreuth nominiert. Die 2. Runde beginnt am Dienstag, 2. November um 10:00 Uhr im Festsaal Fürstenhaus der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen: Bei begrenzter Platzzahl und Beachtung der 3G-Regel ist der Eintritt frei! 

Parallel wird der Wettbewerb ab der zweiten Wertungsrunde im Livestream auf der Website der Weimarer Musikhochschule übertragen unter www.hfm-weimar.de Auf die zweite Runde (2. und 3.11.) folgt das Semifinale am Donnerstag, 4. November um 15:00 Uhr sowie 19:30 Uhr im Festsaal Fürstenhaus. Eintrittskarten zu 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, gibt es bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Tageskasse. 

Zum großen Finalkonzert lädt der Liszt-Klavierwettbewerb am Samstag, 6. November um 19:30 Uhr in die Weimarhalle. Dort spielen die Finalist*innen des Wettstreits gemeinsam mit der Staatskapelle Weimar unter der Leitung von Dominik Beykirch um die Preise, es erklingen Klavierkonzerte sowie ggf. auch der „Totentanz“ von Franz Liszt. Karten zu 19 Euro, ermäßigt 15 Euro gibt es bei der Tourist-Information Weimar sowie an der Abendkasse. 

Daran schließt sich das Preisträgerkonzert am Sonntag, 7. November um 17:00 Uhr im Europasaal von „Das Zentrum“ in Bayreuth an. Hier werden ausgewählte Werke aus dem Wettbewerbsprogramm präsentiert. Eintrittskarten zu 21 bis 26 Euro verkauft die Theaterkasse Bayreuth. 

Der international besetzten Jury obliegt die Entscheidung, die Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro an die größten Talente zu vergeben. Der mit 12.000 Euro dotierte 1. Preis des Wettbewerbs wird von der Neuen Liszt Stiftung gestiftet. Außerdem werden ein 2. Preis (8.000 Euro) und ein 3. Preis (5.000 Euro) vergeben, hinzu kommen Sonderpreise und Anschlusskonzerte. 

Ablaufplan für die zweite Wertungsrunde: 

Dienstag, 2.11.2021

10:00  Uhr              Ilia Papoian (Russland)
ca. 11:00 Uhr            Kaisei Mizuno (Japan)
12:20  Uhr                Vladimir Skomorokhov (Russland)
ca. 13:20 Uhr            Valentin Magyar (Ungarn)       

16:30  Uhr                Alexandra Kaptein (Niederlande)
ca. 17:30 Uhr            Oscar Paz Suaznabar (USA)
18:50  Uhr                Enxu Zhang (China)
ca. 19:50 Uhr            Rune Leicht Lund (Dänemark)

Mittwoch, 3.11.2021

10:00  Uhr              Ya-Chu Ho (Taiwan)
ca. 11:00 Uhr            Shota Kaya (Japan)
12:20  Uhr                Eunhee Baek (Südkorea)

16:30  Uhr                Jingjing Wan (China)
ca. 17:30 Uhr            Koki Kuroiwa (Japan)

Nähere Informationen: www.hfm-weimar.de/liszt«



 Allen Angaben ohne Gewähr. – Stand 01. November 2021. Änderungen vorbehalten.